The Amazing Spider-Man

In „The Amazing Spider-Man“ versucht der jugendliche Außenseiter Peter (Andrew Garfield), das Geheimnis seiner Vergangenheit zu lüften und das Herz seiner Highschool-Liebe Gwen Stacy (Emma Stone) zu erobern.

Der kleine Peter Parker (Max Charles) sitzt auf der Treppe eines Hauses, hält sich die Augen zu und zählt. Dann ruft er: „Ich komme!“. Er landet in Vaters Büro, wo offensichtlich ein Einbruch stattgefunden hat: Eine Türscheibe ist zersplittert, der Wind wirbelt Papierberge durcheinander. Peter ruft nach seinem Vater Richard Parker (Campbell Scott). Peters Mutter (Embeth Davidtz) kommt herein, nimmt Peter auf den Arm und verlässt den Raum. Richard wischt eilig die Aufzeichnungen auf seiner Tafel weg. Die Familie flüchtet zu Peters Tante May (Sally Field) und Onkel Ben (Martin Sheen), wo die Eltern ihr Kind zurücklassen.

 

Die Highschool

Jahre später auf der Highschool. Peter, der Außenseiter und Hobbyfotograf, wird von seinen Mitschülern entweder ignoriert, ausgenutzt oder verprügelt. Als er von Flash Thompson (Chris Zylka) vermöbelt wird, weil er den nicht in Siegerpose mit einem gedemütigten Schüler fotografieren will, kommt ihm Gwen Stacy (Emma Stone) zu Hilfe und rettet ihn aus der brenzligen Situation. Zu Hause versucht Onkel Ben aus dem überschwemmten Keller Sachen in Sicherheit zu bringen. Als Peter ihm dabei zur Hand geht, entdeckt er in einem Karton die Aktentasche seines Vaters. Darin liegt ein Zeitungsausschnitt mit einem Foto, das Richard Parker mit einem Kollegen zeigt. Da Ben und May die Situation unangenehm zu sein scheint, durchstöbert Peter das Fundstück allein in seinem Zimmer. Er stößt auf ein verstecktes Fach, in dem er genau jene wissenschaftlichen Unterlagen findet, die sein Vater damals aus dem Schreibtisch geholt und in Sicherheit gebracht hat. Onkel Ben klopft an die Tür. Er will mit Peter reden und erklärt ihm, dass der Mann auf dem Bild neben seinem Vater Dr. Curt Connors (Rhys Ifans) ist.

 

Der Spinnenbiss

Peter recherchiert im Internet: Connors und sein Vater forschten auf dem Gebiet der „artenübergreifenden Gentechnik“. Peters Eltern starben bei einem Flugzeugabsturz. In einem Artikel lässt sich Connors über „Eine Welt ohne Schwächen“ aus: „Stellen Sie sich eine Welt vor, in der alle gleich sind.“ Auf Connors Homepage wird darauf verwiesen, dass alle Praktikumsplätze bei dem Wissenschaftler bereits vergeben seien … Peter schleicht sich in die Zentrale der „OSCORP“-Organisation, in der Connors seine Genetikfoschungen betreibt, und kann ins Herz des Konzerns vordringen: ein riesiges Labor, in dem zahllose Spinnen gehalten werden. Zur selben Zeit verhandelt Connors mit einem Geldgeber, Rajit Ratha (Irrfan Khan), der im Auftrag seines todkranken Auftraggebers den Genforscher zur Eile drängt. Connors ist bei dem Problem des „Zerfalls-Algorhythmus“ wieder einmal in eine Sackgasse geraten. Wenige Sekunden später wird Peter im Nacken von einer aus dem Labor mitgeschleppten Spinne gebissen – ein einschneidendes, wenn nicht das einschneidenste Ereignis in Peter Parkers Leben.., dass Ihn zu „The Amazing Spider-Man“ macht!

 

Trailer „The Amazing Spider-Man“

The Amazing Spider-Man Blu-ray

Blu-ray Infos

Verkaufsstart: 08.11.2012
FSK: 12
Länge: 131 Minuten
Ton: Deutsch dts HD 5.1 MA, Englisch dts HD 5.1 MA, Französisch dts HD 5.1 MA, Türkisch DD 5.1
Bonusmaterial: Entfallene Szenen, Audiokommentar, Featurette, Bildergalerie, Second Screen App

Jetzt bei Amazon bestellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *